Referenzen

Kessel- und Brennersteuerung

Aufgabenstellung

Für ein neues GUD-Kraftwerk in der Türkei soll eine Steuerung für einen Hilfskessel samt Visualisierung,

sowie ModBus-Kommunikation zum DCS erstellt werden.

Die Steuerung, sowie Bus-Verbindungen sollen redundant ausgeführt werden.

Realisierung

Es wurden redundante fehlersichere S7-414H - Steuerungen eingesetzt.

Das fehlersichere Programm für die Brennersteuerung wurde mit dem Siemens Paket

"Feuerungstechnik V1.3 für F/FH-Systems" erstellt und erfolgreich in Betrieb genommen.
Die Visualisierung erfolgt mittels IPC unter WinCC 7.0 mit redundanter Busanbindung (RedConnect).

Die lokale Bedienung erfolgt über das angeschlossene Touch-Display.
Die DCS-Kommunikation wurde ebenfalls redundant über ModBus aufgebaut.

Hier kommunizieren wir mit dem T-3000-System von Siemens.

Denizli